mimo

mimo

2000 Kilometer quer durch China

zu mimos Blogübersicht

Eintrag vom 08.06.2012

60 Kilometer pro Tag. Dass dies die Strecke sein würde, die er an einem Tag zurücklegen würde, hätte Xiaosa wohl nicht geglaubt, als der Streuner sich einer Gruppe Fahrradfahrer anschloss, welche Mitleid hatten, sich kurze Zeit bei ihm aufhielten, streichelten und ihn fütterten.

Dies schien dem kleinen Mischling wohl so gut zu gefallen haben, dass er den Sportlern ganze 2000 Kilometer durch das Hochland folgte und ihnen Tag und Nacht nicht mehr von der Seite wich.

Zu seinem Glück! Denn am Ende der mehrtägigen Reise, entschloss sich einer der Radfahrer Xiaosa, ihr neues Sinnbild für Durchhaltevermögen, bei sich zu behalten und ihm ein neues Zuhause zu geben.

Der Tierarzt versicherte, dass es dem Hund gesundheitlich nicht geschadet hatte, eine so weite Strecke zurück zu legen.

Wir freuen uns, dass Xiaosa ein neues Heim gefunden hat und wünschen beide für die Zukunft alles Gute!
Stichworte: xiaosa, 2000km, radfahrer, china

Kommentare als RSS-Feed abonnieren 5 Kommentare

Mein bester Schatz
08.06.2012 20:32 Uhr
Was für ein tolles Happy End für das Schätzchen.
Viel mehr Menschen müßten so handeln.
Das wäre ein Segen für die Tiere.

Liebe Grüße Margot,Rockylein und Sandy im Herzen.
petra0309
08.06.2012 20:39 Uhr
Juhuuuuuuuuuuuuu
bin echt platt mir fehlen echt die worte so überwältigt bin ich .
das ist eine wahnsinnige leistung echt
viel freu freu un wein vor glück echt der wahnsinn!!!!
Kknuddels grüße petra u bande
barnefske
12.06.2012 10:19 Uhr
Das ist eine tolle Sache.Ich hätte ihn auch behalten und wenn ich zehn Hunde gehabt hätte.So sind sie mal die Tierfreunde
silvia selbach
13.06.2012 10:19 Uhr
Ja da kann man sich nur anschliessen eine drollige Geschichte die geht durch und durch.
Barbaragoos
22.06.2012 17:26 Uhr
Es muß ja Liebe auf dem ersten Blick gewesen sein, sonst wäre er nicht so weit gefolgt.

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
brigittebeusch
brigittebeuschOnline seit
7 Minuten