Abgelaufenes Futter im Futterhaus

Tenma
  • Forenwelpe
Beiträge: 10
Wir kaufen unser Futter immer im Futterhaus (der im L. am Real) und letztens haben wir Odis Mixzeug fürs Nassfutter gekauft und das war seit NOVEMBER 2007 ABGELAUFEN????!!!!

Klar man kann sagen "das ist ja nur Trockenfutter" ...

Ich gehe die Tage hin, da ich vorher keine Zeit habe (dann bekommt er sein Nassfutter halt pur) und mach nen riesen Fass auf!

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie würdet ihr euch verhalten?
foxcollie
  • Forenwelpe
Beiträge: 43
Hallo,

bei uns im Futterladen gibt es extra eine Ecke, wo man MHD Ware kaufen kann. Man bekommt die Teile immer 50 % reduziert!
Ich habe davon schon oft Sachen mitgenommen - Trockenfutter als Leckerlies und auch schon mal Trockenfleisch (Rinderohren, Lunge etc.)

Bei mir im Hundeschrank stehen auch gerade 5 Dosen RINITi MHD Novmeber 2007. Es waren mal 8 Dosen - die Hunde bekommen ab und zu von diesen Dosen etwas ins Futter. Beide haben keine Probleme damit!

VG Naidne
Gast
Ein Riesenfass aufmachen halte ich nicht für richtig, dort arbeiten auch nur Menschen und die können Fehler machen. Kannst sie ja höflich drauf aufmerksam machen.
Schlag ihnen doch vor, das abgelaufene Futter dem Tierschutz zu spenden, die freuen sich drüber.
L.G. Helga mit Zorro und Peggy
Tenma
  • Forenwelpe
Beiträge: 10
Das es abgelaufen ist finde ich nicht so schlimm das ich es ihm nicht geben würde, ich mach es nur nicht auf wegen umtauschen.

Ich finde nicht das sowas passieren darf, es sind halt Lebensmittel. Man kann sie ja wenn sie fast abgelaufen sind kennzeichnen und billiger machen.

Aber das mit dem Tierschutz schlag ich auf jeden fall vor.
Laila
  • Forenwelpe
Beiträge: 43

Mhd

Ich würd ach ein Fass aufmachen,sowas darf nicht passieren.
Mfg
Steffi
Huntress
  • Forenwelpe
Beiträge: 112
ich wuerde kein fass aufmachen.......es kann passieren. kein mensch ist fehlerfrei!! ich wuerde versuchen das futter umzutauschen. ausserdem glaub ich mal das die hunde davon nicht sterben werden. ich esse selbst lebensmittel die uebers mhd raus sind! das heisst ja auch nur das die sachen bis dahin MINDESTENS haltbar sein muessen. heisst doch nicht das die sachen nach dem datum kaputt sind!
malteser
  • Forenwelpe
Beiträge: 56
Ich habe vor ca. 3 Wochen im R.-Markt eine abgelaufene Packung Cesar-Hundefutter gefunden. Das Haltbarkeitsdatum war ( jetzt haltet Euch fest...) 2006 !!!!!!!!!!!!!!!!

Ich meine sowas darf nicht passieren, oder? Ich natürlich mit dem Schälchen zur Information gegangen und habe denen das auf den Tisch geknallt. Man, die haben vielleicht geguckt. Konnten das auch nicht glauben.... Naja, ich habe dann eine kleine Flasche Sekt geschenkt bekommen.

Es kommt glaube ich immer darauf an, wie lange die Sachen abgelaufen sind. So bei einem halben Jahr, würde ich es meinem Hundi noch geben. Alles andere würde ich versuchen wieder umzutauschen.

Liebe Grüsse v. Sabine
Luna-und-Nele
  • Forenwelpe
Beiträge: 52
Hallo,
ich würde mich zumindest beschweren, denn sowas darf einfach nicht passieren. Also mir ist 2006 mal beim R. eine Flasche Öl aufgefallen mit 12/1999!!!!!!!!!!!! Als ich damit zum Marktleiter bin hätte der sich am liebsten unsichtbar gemacht. Er hat sich 1000 mal Entschuldigt und ich bekam eine Flasche Sekt aber eingekauft habe ich dort trotzdem nie wieder. Klar machen Menschen Fehler, aber trotzdem sollte man die Leute dort darauf aufmerksam machen,.... wer weiss,... vielleicht stehen ja noch mehrere Packungen mit dem selben MHD im Regal.
Ich persönlich würde nichts verfüttern was übers MHD hinaus ist, aber das ist sicher Einstellungssache. Hätte einfach ein schlechtes Gefühl!!!!
Da wir ja Markus Mühle füttern, welches nur 6 Monate ab Herstellungsdatum haltbar ist, habe ich es schon öfter erlebt das es in Zoohandlungen liegt und schon mehrere Wochen oder Monate übers MHD ist.
Bestelle es seitdem immer im Internet bei einem "großen Versandhandel", dort bekommt man immer superfrische Säcke portofrei geliefert!!!

LG
Jennie
Arno Scherer
  • Forenwelpe
Beiträge: 2
im letzten Herbst habe ich einen Sack Trockenfutter bei D. gekauft, der gerade im Angebot war. Von MHD oder Verfall war nicht die Rede. Ich habe wie immer das neue Futter in die Futtertonne gefüllt und meinen Hund damit 2x gefüttert. Anscheinend schmeckte es ihm nicht, denn er frass "unlustiger" als sonst. Am nächsten Morgen kam ich zur Futtertonne und erschrak. Überall, wirklich ü b e r a l l weisse Maden!!!!

In der Tonne, um die Tonne, auf dem Boden, an der Wand - und daneben stand unsere Friteuse ?????

Ich holte mir den leeren Papierfuttersack als Beweis und sah hier auch die Bescherung! Die Tonne eingepackt in einen Müllsack und ins Auto und gleich zu D.. An der Info verlangte ich den Geschäftsführer, erzählte meine Story und er ging mit zum Auto. Das "Beweisstück" wollte er gleich vernichten, aber zuerst erhielt ich meine Entschädigung!!

Einen neuen Sack Trockenfutter zur Auswahl aus dem Sortiment - natürlich den Besten - und zusätzlich für den Umstand und die Reinigungsarbeiten einen Einkaufs-Gutschein über Euro 50,--

Hundefutter werde ich hier nicht mehr kaufen, aber ansonsten finde ich D. sehr kundenfreundlich!
Mephistopheles
  • Begleithund
Beiträge: 1465
Daß Hunde Halbaasfresser sind ist aber schon bekannt ja????
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
iw52
iw52Online seit
3 Minuten
Blanka2002
Blanka2002Online seit
14 Minuten