Agility trotz schwerer HD?

Gast
Hi,

bei meine Goldi-Mix 2 1/2 Jahre wurde vor einem Jahr schwere HD festgestellt. Leider ist ihre absolute Lieblingsbeschäftigung Agility, kann ich mit ihr trotzdem springen? Also nicht hoch nur so 20 cm? Die anderen Geräte (Wippe, Slalom, Tunnel, etc.) üben wir schon, aber wenn sie zwischendurch nicht springen darf, weigert sie sich strikt weiter zu machen!

LG, Melina
pablop
  • Forenwelpe
Beiträge: 99
+ 3
Bei schwerer HD würde ich an Deiner Stelle nicht einmal daran denken.
Alleine schon zu wissen, dass mein Hund nicht gesund ist trotzdem Sport mit ihm zu machen käme für mich niemals in Frage, gerade Agility ist ein Partnersport und da soll es beiden gut gehen.

Ach ja: eine tolle alternative Beschäftigung wäre meines Erachtens Fährte.
Liebe Grüße von Sabine mit Picasso, Bonita, Gjuma und Nando
Zuletzt geändert am 11.08.2010 16:11 Uhr
Sternenbande
  • Forenwelpe
Beiträge: 105
+ 2
Ich würde das Agility auch ganz weglassen und stattdessen versuchen auf Wassersport umzusteigen.
Gast
Okay, danke. Fährtensuche und Wassersport mache ich schon mit ihr, und ich longiere sie auch zum Muskelaufbau. Sie ist nur egal wie viel ich mit ihr mache ,also körperlich und geistig, nie ganz ausgelastet. Sie hat bis jetzt keine Ausfallserscheinungen und die Bewegungstherapheutin die mal da war meinte, dass kleine Sprünge, wo sie nicht richtig springen müsste sondern nur drüber traben (sprich 10-15 cm) gar nicht schlecht, sondern gut für den Muskelaufbau wären! Aber dann lasse ich Agility ganz weg!

LG, Melina
saluki
  • Begleithund
Beiträge: 689
+ 3
meine hündin hatte vielleicht keine schwere HD...keine ahnung...aber sie hatte sie, und war dadurch auch eingeschränkt...
ich hab zwar agi weitestgehend auch weg gelassen...aber hin und wieder...

wenn ihr nunmal spass dran habt...dann mach es ab und zu...nur halt nich zu regelmäßig und oft...

im übirgen kann es auch sein, dass dein hund zu viel beschäftigt ist, wenn sie nciht runterkommt...(gibs auch ;.))
Gast
Original von saluki: im übirgen kann es auch sein, dass dein hund zu viel beschäftigt ist, wenn sie nciht runterkommt...(gibs auch ;.))

Hi,

aber wenn ich sie jetzt nur 2-3 Stunden am Tag beschäftige und Morgens und Abends eine Stunde Gassi gehen, und sie lasse, ist sie auch nicht ruhiger! *hyperaktiv*

LG, Melina
Gast
Hallo!

Du könntest mit ihr Mobility machen. Da arbeitet ihr auch mit Geräten aber eben in einer sehr schonenden Form.
http://www.dogspot.de/mydogspot/blog.php?msgid=6904 da kannst du mal ein bisschen drüber lesen.

Agility würde ich auf keinen Fall mit ihr machen.

Lieben Gruss von Helga und ihrer Bande
saluki
  • Begleithund
Beiträge: 689
Original von crazy_dogy:>> > Original von saluki: im übirgen kann es auch sein, dass dein hund zu viel beschäftigt ist, wenn sie nciht runterkommt...(gibs auch ;.))>> Hi,>> aber wenn ich sie jetzt nur 2-3 Stunden am Tag beschäftige und Morgens und Abends eine Stunde Gassi gehen, und sie lasse, ist sie auch nicht ruhiger! *hyperaktiv*>> LG, Melina

soviel bekommt meine jaimy bei weitem nicht, und die hat pfeffer im hintern...
warum? weil ich will, dass sie auch mit langer ruhephase zurecht kommt...

ich finde persönlich 2-3 stunden aktive beschäftigung plus spazieren gehen/gassi echt viel....

was machst du denn genau mit ihr?
Gast
Hi,

Mobility schau ich mir mal an, danke.

LG, Melina
saluki
  • Begleithund
Beiträge: 689
Original von Helga:>> Hallo!>> Du könntest mit ihr Mobility machen. Da arbeitet ihr auch mit Geräten aber eben in einer sehr schonenden Form.> http://www.dogspot.de/mydogspot/blog.php?msgid=6904 da kannst du mal ein bisschen drüber lesen.>> Agility würde ich auf keinen Fall mit ihr machen.>> Lieben Gruss von Helga und ihrer Bande

ich pack das beides immer bissl in einen topf...

für mich is mobility die "spassvariante" von agility...
denn meist heisst agility ja inzwischen echt wettkampt und ganz genau drauf achten, wie genau gearbeitet wird, während eines parcours...
beim mobility macht sich herchen auch mal bissl zum affen, und alle haben spass...

(ich hab eigentlich nur mobility gemacht...aber auch das is belastend für die gelenke...auch wenn rücksicht genommen wird)

dennoch...hin und wieder, bzw. in ganz schonender variation würd ich es weiter machen...und gleichzeitig genau darauf achten, ob sich die HD-beschwerden verändern...
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online