Barf - Hunger?

tomstep
  • Alpha Hund
Beiträge: 9096
Original von shaklin:

Edit: Hmm der Shop hat leider keinen Versand. Da hab ich wohl was falsch verstanden ; ) wohne mehr als 5 Std davon entfernt..


Oh Mist !
Meine damalige Freundin wohnte im gleichen Ort und damals hatten die auch nur 2 x in der Woche geöffnet.Habe gedacht sie hätten nun auch Versand und leider nicht nachgeschaut ob es wirklich so ist
Sorry
"Alt gewordenen Pferden das Gnadenbrot zu geben und Hunden nicht nur, wenn sie jung sind, sondern auch im Alter Pflege angedeihen zu lassen, ist Ehrenpflicht eines guten Menschen."(Plutarch von Chäronea, 45 - 120, griechischer Philosoph)
shaklin
  • Halbstarker
Beiträge: 354
@Hundeli
Danke für deine Antwort .
Hm, auch die Losen vom Fressnapf? So Kauartikel die man bei Kik und co bekommt, kaufen wir nicht.
Für einen brauchen unsere beiden mehr als ein paar Tage, wenn nicht Wochen..kommt drauf an.. oder bis wir ihn halt wegschmeissen bzw auch zu klein wird (hab da immer Angst die können den verschlucken).
Sehe jetzt nicht so das Problem darin, außer natürlich wegen eventueller chemische Sachen.
Glaube nicht, dass ich das vom Futter abziehen muss..

Und so gut wie alle Knochen, die es zu kaufen gibt, sind für Chihuahuas zu groß bzw zu schwer..


@tomstep
Nicht schlimm, danke für Deine Hilfe
Gehe jeden noch so schweren Gang mit mir, alles ist leichter für mich - mit Dir
Hundeli
  • Rudelbeschützer
Beiträge: 2142
Guten Morgen Shaklin

wenn Du Kaudinger meinst, ist egal ob die verpackt oder lose sind...........

Bei Eurer Rasse ist ja schon ca. 37gr Fleisch im Futter (2,5% von 2kg Körpergewicht = Tagesportion und davon 60%), Tagesbedarf also abgedeckt.
Gibst ihm nun noch Kauartikel (getr. Sehnen, Pansen, Bullkau, Ohren, Büffelhäute usw.) ist schon zu viel Eiweiss. Auch wenn sie die Dinger nicht ganz fressen, auslösen tun sie die Nährstoffe beim daran knabbern...........
10gr getr.Kauartikel wär ja schon ca 45gr Frischgewicht, also mehr als die benötigte Tagesmenge Fleisch.......

Im Futter ausgleichen bringt natürlich die Ausgewogenheit vom Nährstoffbedarf zurück. Tut man es nicht, übersäuert die Verdauung, was dann halt zu Reaktionen führt.........

Grüsse
Hundeli
shaklin
  • Halbstarker
Beiträge: 354
Hallo Hundeli ,

Nee, ich meinte die losen Ochsenziemer, wie gesagt sie bekommen nur das, seit ein paar Jahren schon.
Früher gab es z.b. noch Enten-Streifen (richtig hauchdünne trockene Stücke), vorallem für Daisy, aber sie verschlang das einfach wie nix, deshalb suchte ich etwas woran sie lange was hat.
Anderes Knabberzeug bekommen sie seit Jahren nicht mehr.
Toby erbrach oft gelb, er ist empfindlicher als Daisy, und seitdem geht es ihm gut.
Auch der Ochsenziemer verträgt er.

Bzgl des abziehens.. also meistens knabbert Daisy bisschen abends im Bett daran, oder tagsüber teilen sie sich ihn (nachdem er von Daisy angesabbert wurde, kaut Toby gleich danach gerne daran rum), oder holen ihn aus dem Versteck um damit "anzugeben" ; ). Und das nicht jeden Tag, ich wüsste echt nicht wann ich dann und wieviel ich da abziehen würde.
Ging ja all die Jahre gut, ich find das passt schon so.
Erst das Barf hat es bisschen durcheinander gebracht, hat sich zwar gelegt, aber nicht ganz. An dem Ochsenziemer kaut sie nicht mehr als vorher, sie sucht sich nur vermehrt nach Dingen wie vertrocknete Würmer, oder Katzenkot, ihr könnte auch irgendwas fehlen.
Vllt fehlt ihr auch das "intensive" beim Barf, es riecht ja nach fast nichts, keine Ahnung wie es schmeckt, aber sicher nicht so herzhaft intensiv wie Nassfutter. Daisy mag (leider :/) alles was streng riecht, ihr zweites Hobby ist auch sich in stinkende Dinge zu wälzen, muss sie da immer unterwegs stets im Auge behalten..
Gehe jeden noch so schweren Gang mit mir, alles ist leichter für mich - mit Dir
Hundeli
  • Rudelbeschützer
Beiträge: 2142
Guten Morgen shaklin

nun, es ist logisch, dass 'früher' je nachdem welches Futter sie hatten, weniger Reaktion gewesen war. Viele herkömmliche Futter enthalten ja mehr Kohlenhydrate als 'echtes' Fleisch. Zumal auch viele dieser Futter Stoffe enthalten die in die Verdauungsabläufe wirken, sei dies langsamere Arbeit vom Darm oder Verdauungsenzyme........

Beim Frischfutter sind ja hoffentlich keine dieser Zusätze drin, also reagiert der Organismus, wenn das Verhältnis Eiweiss zu Kohlenhydrat anders ist.
Deine Hundis sind ja nicht riesig, also ist es eine kleine Menge..........oder man gibt halt eine Mahlzeit je Tag ohne Fleisch.

Vielleicht kannst ja ein kleines Bissel 'stinkiger' Käse ins Futter raspeln, um diese Lust zu befriedigen.

Zudem, Fleisch/Gemüse hat leider nicht den gleichen Nährwert wie Fleisch/Gemüse + Kohlenhydrate. Die Verhältnisse sollte auch bei Frischfutter einigermassen stimmen. Heute ist die Fleischmenge bei Frisch meistens zu hoch! Normale Hunde, mit normalen Aktivitäten brauchen nicht mehr als ca. 60% Fleisch von der Tagesportion. Kohlenhydrate wie auch Fett brauchen sie auch für ihr Hirn, Nerven, Nervensynapsen..........

Ich würd ihnen mal eine Alternative für diese Ochsenziemer bieten..........das kann auch ein hartes Biskuit sein oder ein Stück hartes Brot.........

Grüesslis
Hundeli
shaklin
  • Halbstarker
Beiträge: 354
Hallo Hundeli

stinkener Käse.. hm, müsste ich mal ausprobieren, ob sie das frisst.

Also z.b. Reiswwaffeln hab ich schon versucht, stand mal hier im Forum als Tipp, anfangs haben sie es genommen, jetzt nicht mehr. Halte ihr auch öfters das kleine Endstück vom Baguette hin, schnuppert dran und weil es nach nichts riecht nimmt sie es selten an. Und wenn, wird es versteckt.
Vllt bisschen Käse drauf..

Ich würd ihnen mal eine Alternative für diese Ochsenziemer bieten..........das kann auch ein hartes Biskuit sein oder ein Stück hartes Brot.........

Wenn ich eine gute Alternative dazu hätte, gern, aber ich wüsste nicht was.. also etwas genau so "riecht" bzw schmeckt und etwa die gleiche Größe..
Gehe jeden noch so schweren Gang mit mir, alles ist leichter für mich - mit Dir
Hundeli
  • Rudelbeschützer
Beiträge: 2142
Guten Morgen

fleischfreie Alternative musst leider selber ausprobieren oder finden........
Ich hab einfach keine dieser Trockenwaren mehr gegeben und i-wann akzeptierte man, dass es nun halt anders schmeckt.

Grüesslis
Hundeli
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Schlawiener
SchlawienerOnline seit
31 Minuten