25.10.2012 bis 28.10.2012: Hundewanderung "Die Seefahrerinsel Ameland"

jonathanreichert
  • Forenwelpe
Beiträge: 88
25.10.2012 bis 28.10.2012 offene Hundewanderung HW 78
Die Seefahrerinsel Ameland
Leitung: Tim Haltermann


Wer zu dieser Jahreszeit auf eine Nordseeinsel fährt, sucht Ruhe und endlose Strände. Das findet man auf Ameland, dem "Wattendiamand" mit einem Strand von 25 km Länge begleitet von Dünen, Prielen und Sandbänken allemal! Für uns und unsere Hunde bedeutet das, die Nase in den Wind zu halten und sich treiben zu lassen in Richtung Horizont. Und wir Menschen freuen uns auf Wanderungen der "leichten Art" – für Wandereinsteiger wie geschaffen! Ameland besticht aber auch mit einer reichhaltigen und abwechslungsreichen Vegetation. Hier wachsen Pflanzen wie der Europäische Meersenf und das Salzkraut; Wälder mit verschiedenen Farn- und Baumarten sind eingebettet zwischen Deichen und Poldern – und im Winter bieten die feuchten Dünentäler Orchideen ideale Standortbedingungen. Am "grünen Strand" von Ballum, wo sich in den letzten Jahren mitten am Strand eine ausgedehnte Vegetation entwickelt hat, lässt sich die Dynamik des Wattenmeers besonders eindrucksvoll erleben. In den Naturschutzgebieten der Insel hat man endlose Aussichten auf das Deichvorland und gerade zu dieser Jahreszeit entdeckt man zehntausende Vögel auf dem Weg in den Süden.
Die Dörfer Amelands bestechen durch windschiefe urige Kapitänshäuser, kleine Kirchen und die typische fröhlich-offene Gastfreundschaft der Niederländer. Unsere Unterkunft ist ein ruhig gelegenes, gemütliches Familienhotel am Dorfrand von Nes, zu Fuß wenige Minuten von Strand und Wald entfernt. Die Zimmer sind einfache Doppelzimmer, alle ausgestattet mit Dusche und WC (Bitte achten Sie darauf, dass die Hunde während der Mahlzeiten auf den Zimmern bleiben können.). Und gerade die niederländische "Wadden-Küche" bietet überraschend leckere Kreationen: Salzlamm mit einer Sauce aus Dünendornen ist sehr typisch für diese Nordseeinseln. Krabben, Nordseefische und Muscheln müssen probiert werden, begleitet von frischem Roggenbrot und abgerundet mit einem "Nobeltje von Ameland", einem typischen Kräuterbitter der Insel.

Ort: Ameland/Niederlande, max. 18 Teilnehmer, mind. 10 Teilnehmer
Preis: 520 Euro inkl. ÜN (EZ auf Anfrage), Frühstück und Vesperpaket
zzgl. Getränke und Abendessen, zzgl. eigener An- und Abreise
(CANIS-Studenten und Vielwanderer 490 Euro)
Informationen und Anmeldung: www.canis-kynos.de
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
melitta
melittaOnline seit
7 Minuten