Die besten Hundefilme?

Shibaherz
Beiträge: 21151
+ 1

xxx

*****Isle of Dogs - Ataris Reise (ist jetzt in den Kinos angelaufen)

Animationsfilm über Hunde, die in einem zukünftigen Japan auf eine riesige schwimende Müllhalde verbannt werden und einen Jungen, der unter ihnen nach seinem Hund sucht.
Regie führt Wes Anderson, der mich schon mit dem wunderbaren "Grand Budapest Hotel" beeindruckte.

http://www.filmstarts.de/kritiken/241680/trailer/19563761.html

...
Man sieht nur mit dem Herzen gut.Das wesentliche ist für die Augen unsichtbar (Antoine de Saint-Exupéry)
Zuletzt geändert am 01.06.2018 10:08 Uhr
Lunahdl
  • Halbstarker
Beiträge: 523
Original von Shibaherz:>> *****Isle of Dogs - Ataris Reise (ist jetzt in den Kinos angelaufen)>> Animationsfilm über Hunde, die in einem zukünftigen Japan auf eine riesige schwimende Müllhalde verbannt werden und einen Jungen, der unter ihnen nach seinem Hund sucht.> Regie führt Wes Anderson, der mich schon mit dem wunderbaren "Grand Budapest Hotel" beeindruckte.>> http://www.filmstarts.de/kritiken/241680/trailer/19563761.html

Vielen vielen Dank für den Tipp!
Vll schaffe ich es ins Kino oder kann mir den Film danach wann mal ansehen. Das will ich unbedingt.
=)
PitaPata Dog tickers

href="http://pitapata.com/">PitaPata Dog tickers
Feuerwolf
  • Begleithund
Beiträge: 1260
+ 1

Krambambuli

In einem Wirtshaus trifft der Jäger Hopp einen Landstreicher, genannt der Gelbe, der seinen Hund bei sich hat. Jäger Hopp empfindet große Zuneigung wie noch bei keinem anderen Hund. Deshalb tauscht er mit dem Gelben zwölf Flaschen Krambambuli gegen den Hund, den Jäger Hopp von nun an Krambambuli ruft.

Der Hund sträubt sich, sowohl mit dem Jäger mitzugehen als auch ihm zu gehorchen, und erst nach zweimonatiger strenger Erziehung wird der Hund zu einem treuen Freund und Hüter des Jägers Hopp. Die beiden hängen sehr aneinander.

Eines Tages kommt die Gräfin und verlangt von Hopp, seinen Krambambuli als Geburtstagsgeschenk für ihren Gatten herzugeben. Der Jäger übergibt Krambambuli der Gräfin nur unter der Auflage, dass er ihn zurückbekommt, wenn es dem Grafen nicht gelingt, den Hund zu füttern und ihn für sich zu gewinnen. Wenig später darf Hopp seinen – mittlerweile heruntergekommenen – Hund abholen, da dieser tatsächlich jedes Futter verschmähte und jeden Menschen biss, der sich ihm näherte.

Zur selben Zeit treibt sich eine Bande von Wildschützen in der Gegend umher. Das Forstpersonal greift daher härter durch. So verprügelt der Oberförster eine Gruppe Frauen und Buben, als er diese beim Pflücken von Lindenblütenzweigen erwischt. Wie sich herausstellt, ist eine dieser Frauen die Geliebte des Gelben. Dieser übt am Oberförster Rache und bringt ihn um. Jäger Hopp findet den Oberförster tot auf. Dieser ist mit Lindenblüten verziert. Außerdem liegt dort ein vom Mörder gegen das Gewehr des Oberförsters ausgetauschter alter Schießprügel.

Einige Tage später laufen sich der Gelbe und Jäger Hopp über den Weg. Beide sind bewaffnet; der Gelbe mit dem Hinterlader des Oberförsters, welcher ihn als Täter ausweist. Hopp weist Krambambuli an, den Gelben zu fassen, doch der Hund ist zwischen seinem alten und seinem neuen Herrn hin- und hergerissen. Letztendlich entscheidet er sich für seinen alten Herrn, und Hopp erschießt den Wildschützen. Vor lauter Zorn will Hopp auch den Hund töten, doch er bringt es nicht übers Herz und lässt ihn bei der Leiche zurück.

Krambambuli streunt nun herrenlos und hungernd umher. Er sehnt sich nach seinem Herrn, ist sich aber seines Verrats bewusst und traut sich nicht zu ihm nach Hause. So streunt er in der Nähe des Forsthauses herum und verelendet immer mehr, da er keine Nahrung findet. Er bettelt im Dorf erfolglos um Essen und magert immer mehr ab. Nach einiger Zeit sehnt sich Jäger Hopp so sehr nach seinem Hund, dass er sich auf die Suche nach ihm macht. Als er eines Morgens vor die Haustüre tritt, stolpert er über den verendeten Hund; dieser hatte sich mit seiner letzten Kraft vor die Tür seines Herrn geschleppt, aber nicht gewagt, sich bemerkbar zu machen. So ist Krambambuli schließlich vor der Tür an Hunger und Entkräftung gestorben. Hopp wird den Verlust nie verschmerzen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Krambambuli_(Erz%C3%A4hlung)

https://www.youtube.com/watch?v=uNIaoxYIxQw

Gelesen hab` ich die Erzählung zuerst in der Schule ....

http://gutenberg.spiegel.de/buch/krambambuli-3926/1
weckener
  • Halbstarker
Beiträge: 579
Ja, der Film "Krambambuli",....--- den Film habe ich gesehen, auch vor langer Zeit das Buch gelesen, das ist so herzzerreißend, das konnte ich nur einmal ertragen...
Lunahdl
  • Halbstarker
Beiträge: 523
Ja hört sich total schrecklich an. Wenn ich einen Film zum Weinen brauch dann wäre das einer. Hab ihn noch nicht gesehen.
Wenn Tiere also vor allem Hunde im Film sterben halte ich es fast nicht aus.
PitaPata Dog tickers

href="http://pitapata.com/">PitaPata Dog tickers
Lunahdl
  • Halbstarker
Beiträge: 523

ALPHA

Den habe ich nun gesehen und den kann ich sehr weiterempfehlen!
PitaPata Dog tickers

href="http://pitapata.com/">PitaPata Dog tickers
Feuerwolf
  • Begleithund
Beiträge: 1260
+ 1

Oddball - Retter der Pinguine

nach einer wahren Geschichte

https://www.youtube.com/watch?v=X1vjlrJkHh4

Oddball ist zwar kein komischer Vogel, was ihn aber auch nicht unbedingt pflegeleichter macht: Der Maremmen-Abruzzen-Schäferhund stürzt sein Herrchen Allan “Swampy” Marsh (Shane Jacobson) aufgrund seiner Tollpatschigkeit von einer Unannehmlichkeit in die nächste und ist so beim Kleinstadt-Richter Judge Burns (Terry Camilleri) kein gern gesehener Dauergast. Auch dem Hundefänger Bradley Slater (Alan Tudyk) ist Oddball ein ständiges rotes Tuch. Das ändert sich, als Swampy erkennt, dass Oddball eine besondere Pfote für den Schutz der vom Aussterben bedrohten Kleinpinguine besitzt. Swampy kann in einem Testversuch erwirken, Oddball professionell einzusetzen. Der Beginn einer tierischen Freundschaft …

https://ascot-elite.de/movie/de/28/2056/Oddball__Retter_der_Pinguine.html
JoJamJo1
  • Forenwelpe
Beiträge: 12
+ 1
"Hachiko" ist der beste Fim.

"Beethoven" - ein Familienfilm.

"Lassie kehrt zurück" - dieser Film hat mir auch gefallen.
Lunahdl
  • Halbstarker
Beiträge: 523

Ein Hund namens Duke

“Ein Hund namens Duke„ habe ich neulich gesehen und der ist auch toll!
PitaPata Dog tickers

href="http://pitapata.com/">PitaPata Dog tickers
Ghobi81
  • Forenwelpe
Beiträge: 1
Zurück nach Hause

Sein Freund Jello

Mein Partner mit der kalten Schnauze / Scott & Huutch

Max


Und es gab mal ne Disneyverfilmung vom 1. Blindenhund. Wo eine Frau mit Schäferhund um, die Anerkennung als solchen kämpft u.am Schuss eine "Prüfung" ablegen müssen.
Aber leider k.a mehr wie der hiess
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Ghobi81
Ghobi81Online seit
8 Minuten
brigittebeusch
brigittebeuschOnline seit
27 Minuten