Dringend! Biitte Erfahrungsberichte o.ä bezüglich Agila-Versicherung

silvie86
  • Moderator
Beiträge: 1476
nicht böse sein, aber eine haftpflicht gehört zum hund wie das futter-also, warum hast du nicht schon längst eine???? es geht nicht nur um die tatsache, dass dein hund irgendeinen beißt, sondern auch um dinge, die einfach so passieren können, aber dann sehr teuer werden können, wenn man keine versicherung hat.
wie holly86 schon sagte, frag deine eltern, ob sie deinen hund mit bei sich in der haftpflicht aufnehmen können. wir sind bei der axa und zahlen da für den hund ca.30 im jahr. mit sehr hohem versicherungsschutz, fremdführungen, leinenbefreiung und kostenübernahme beim ungewollten deckakt.
p.s.:man kann sich seine beiträge auch wieder "rein holen", wenn der hund einmal im jahr "was kleines kaputt macht"
Die Liebe zum Hund ist des Menschens Sehnsucht nach dem Paradies.
Steffi94
  • Halbstarker
Beiträge: 597
ich möchte nicht gerne drüber reden (privat,familienkriese) aber ich bin komplett alleine verantwortlich für meinen hund und muss sie selber finanzieren deswegen wird mein vater sicher sich noch bemühen meinen hund mit ein zu binden in die versicherung. aber egal.ich brauch eine eigene versicherung für lucy. ich möchte keine diskussion hier jetzt anfangen ob " warum hast du noch keine verishcerung" oder so.sondern einfach nur eine eigene haftpflichtversicherung für meinen hund die günstig ist.
mehr nicht...ich hab schon extra die fragen mit reingeschrieben damit es keine streitige diskussion gibt...also biitte
Lucy Ich Liebe Dich Von Ganzen Herzen <3
Ein Hund liebt seinen Menschen IMMER,Wieso können manche Menschen Dies nicht?

hunde-smilies-0008.gif von smiliesuche.de
Steffi94
  • Halbstarker
Beiträge: 597
transboder:
abchecken würde ich sie sowieso vorher aber danke für den tipp trotzdem lg
Lucy Ich Liebe Dich Von Ganzen Herzen <3
Ein Hund liebt seinen Menschen IMMER,Wieso können manche Menschen Dies nicht?

hunde-smilies-0008.gif von smiliesuche.de
gretelzahn
  • Halbstarker
Beiträge: 311
Antworten auf deine Fragen.

1. Ja, die Agila bietet unter anderem auch Hundehaftpflichtversicherung an.

2.Egal was du für eine Hundehaftpflichtversicherung abschließt. Für die Hundevereine sind sie alle ok. Es geht dort nur darum, das dein Hund versichert ist und nicht darum wie , bzw. wo er versichert ist.

3.Meist geben die Versicherungen nur die Beiträge ohne Mehrwertsteuer an. Die kommt also zu den 6 Euro noch hinzu.

4. Das kann ich dir nicht sagen. Das steht aber in den sogenannten AGB`s. Die du entweder anfordern kannst oder du rufst bei der Agila einmal an, dann können sie dir alles erzählen, was die Versicherung beinhaltet.

5. Das kann ich dir leider nicht sagen, bei manchen Versicherungen gibt es eine sogenannte Selbstbeteiligung, das bedeutet im Schadensfall dass du einen bestimmten vorher definierten Betrag bei einem Schaden selbst zahlen musst.
In der Regel ist die Versicherung um so preiswerter, je höher die Selbstbeteiligung im Schadensfall ist.
Allerdings rate ich dir von einer Versicherung mit Selbstbeteiligung ab.

Frage also bei der von dir ausgewählten Versicherung nach ob du einen Selbstbehalt bei einem Schaden hast.

Traue dich einfach anzurufen, die Auskünfte geben die Versicherungen gerne.

LG Gretel und Kim


Original von Steffi94:

hallo.ich gehe jetzt arbeiten.also zeitung austragen.
ich möchte nämlich jetzt mit lucy agility machen wofür ich aber eine versichung brauche,eine haftpflichtversicherung.
Also ich hab ein paar fragen weil ich auf der website nicht wirklich viel finde..
also:
1.Ist Agila eine HAFTPFLICHTVERSICHERUNG?

2.Reicht agila dafür das ich dann auf den platz in dem verein darf ?

3.Hab ich das richig verstanden,das man dann für agila 6euro im monat zahlen muss ?

4.Wofür kommt agila eigentlich genau auf ?


5.Kommen keine nebenkosten (ausser bei einem schaden) für mich auf ausser die 6euro im monat ?





wenn ich die versicherung habe,könnte ich ENDLICH lucy das geben,was sie mit so viel freude machen würde.denn sie springt gerne über sachen,balanciert gerne usw. also es wird ihr richtig spass machen,und mir auch.
danke für tipps lg steffi und vielleicht baldiger agility-champion-hund lucy
Gast
Hi Steffi,

Stopp!!

Hundehaftpflicht gut und schön, ABER: Liebes, du bist erst 15 und darfst demnach (müsste mich jetzt schon schwer irren) keine Versicherung selbst abschließen, weil du noch nicht als vollgeschäftsfähig gilst.

Demnach müsstest du einen Erwachsenen deines Vertrauens finden, der für dich über Lucy eine Hundehaftpflicht abschließt - in eine bestehende rein zu nehmen, bringt auch nicht viel, weil der Hund wenn dann offiziell bei dem Versicherungsnehmer wohnen und auf ihn gemeldet sein müsste.

Aber unterhalte dich ruhig mal mit diversen Versicherungen (Agila, Axa, R+V, Zurich - die fallen mir jetzt ein, weil ich damit zu tun habe/hatte), ob es für dich als Minderjährige doch eine ehrliche und echte Möglichkeit gibt.

Agila ist übrigens absolut spitze: Hatte schon mal mit Gino einen Versicherungsfall (Hasenjagd mit Pfotenbruch beim Hasen) und es wurde alles anstandslos, ganz schnell reguliert.

Verkaufen wollen werden sie dir alles, aber ob im Fall der Fälle die Versicherung dann auch greift, steht auf einem anderen Blatt!
Wenns ganz blöd läuft, erklären sie dir, es sei kein Problem, wenn du als 15-jährige eine Versicherung abschließt - im Schadensfall könnten sie sich dann raus reden: da du noch nicht volljährig und somit nicht vollgeschäftsfähig bist, ist der Vertrag nichtig, Zahlung wird verweigert.

Du hast zwar dafür bezahlt, aber kriegst dann womöglich nichts und stehst vor einem Haufen Schulden.

Mit 15 bist du nur eingeschränkt geschäftsfähig. Wenn das reicht, um eine Hundehaftpflicht abzuschließen, dann ist es ok. Wenn nicht, brauchst du jemand, der mindestens 18 ist und seinen Namen für deine Versicherung her gibt, ihr euch gegenseitig vertraut etc.

Wenn ein Schadensfall dann eintritt, kann dieser nur vom Versicherungsnehmer gemeldet werden, du musst demnach mit dem Versicherungsnehmer in gutem Kontakt bleiben, was dich in die nächste Abhängigkeit ("immer schön nett und lieb bleiben..." treibt.

Ist der Versicherungsnehmer irgendwann 'ne Mistbazille, kann er es sogar so weit treiben: wer den Hund Haftpflicht versichert hat, dem gehört er auch......

Sei vorsichtig, Süße!

vlg.
Steffi94
  • Halbstarker
Beiträge: 597
ja also agial scheint gut zu sein,aber ich hab bei den meisten jetzt gesehen,das man das dann erst nach einem vollen jahr beenden kann und ich muss halt nach einem halben jahr die versicherung kündigen können weil ich dann von der hundeschule mit versichert werde so zu sagen,erstmal bin ich ein halbes jahr probemitglied und brauche daher eine eigene versicherung für ein halbes jahr,wenn ich dann vollmitglied bin,ist die versicherung mit im jahresbeitrag drin.und so brauche ich halt ne verischerung die ich nach einem halben jahr kündigen kann das mit den 18jahren ist kein problem da wird meine mutter mir bestimmt weiter helfen...aber es muss halt nach nem halben jahr kündigen sein....gibts es welche für ein halbes jahr ?
Lucy Ich Liebe Dich Von Ganzen Herzen <3
Ein Hund liebt seinen Menschen IMMER,Wieso können manche Menschen Dies nicht?

hunde-smilies-0008.gif von smiliesuche.de
Gast
Für ein halbes Jahr wirst du keine finden, davon bin ich so gut wie überzeugt.

Aber ich kann mich auch irren. Ruf die einzelnen Versicherungen einfach an, schildere denen genau dein Anliegen, dann wirst du genaues erfahren.

vlg.
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
christian48
christian48Online seit
19 Minuten
tüpfelchen
tüpfelchenOnline seit
27 Minuten